Physiotherapie & Logopädie  in Schwerin
Logo Logopädie und Physiotherapie Schwerin
In Bewegung bleiben

Vojta-Therapie in Schwerin für Babys, Kinder und Erwachsene.

vojta-therapie für kinder und erwachsene schwerin vojta für kinder und erwachsene in schwerin physiotherpie schwerin vojta-therapie
Die Vojta-Therapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Störungen des zentralen Nervensystems sowie des Haltungs- und Bewegungsapparates. Krankengymnastik nach Vojta bietet den Patienten ein physiologisches Konzept, das schlummernde bzw. blockierte Fähigkeiten reflektorisch zu wecken und zu integrieren sucht.. In der Behandlung werden durch Druck auf bestimmte Körperpunkte in dreidimensionaler Druckrichtung reflektorisch Muskelaktivitäten erzeugt. Ohne einen verbalen Übungsauftrag provoziert der Therapeut ein quasi "gesetzmäßiges" Muskelspiel. Menschen ohne motorische Störungen können sich automatisiert und unbewusst Aufrichten und Fortbewegen. Den Menschen mit Schädigungen des Zentralen Nervensystem sowie den Menschen mit Problemen bezüglich des Haltungs- und Bewegungsapparates stehen die angeborenen Bewegungsmuster zum Greifen und Hantieren, Umdrehen und Aufstehen, Gehen und Laufen nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Vojta-Therapie hilft in diesen Fällen die elementaren und angeborenen Bewegungsmuster erstmalig (bei Kindern) oder erneut (bei Erwachsenen) zu aktivieren. 

Ziele der Vojta-Therapie bei Kindern und Erwachsenen

die Muskulatur des gesamten Körpers aktivieren und so Haltung und Bewegungsabläufe fördern und erleichtern pathologische Motorik (sog. Ersatzmuster) vermeiden Wiederherstellung einer physiologischen Propriozeption („normale Wahrnehmung und adäquate Muskelspannungsverhältnisse“) Erweiterung des Körperschemas bei Kinder und Erwachsenen Regulierung von vegetativen Reaktionen (Atmung/Herzfrequenz/Verdauung) Korrektur vorhandener Fehlhaltungen bei Kindern und Erwachsenen Vergrößerung des Bewegungsausmaßes in bewegungseingeschränkten Gelenken   Aufrichtung gegen die Schwerkraft zielgerichtete Bewegungen Anpassung der Körperlage im Raum Aktivierung von Kreislauf und Stoffwechsel
Zurück Zurück Zurück

Mehr Infos zur Vojta-Therapie für Kinder und Erwachsene unter:

Wann sollte mit der Vojta-Therapie bei Kindern begonnen werden?

So früh wie möglich! Das zentrale Nervensystem des Menschen ist durch die ihm eigene Plastizität gerade im ersten Lebensjahr sehr formbar und bedingt einen möglichst frühen Therapiebeginn, um die Effektivität so gut es geht auszunutzen.

Warum „schreien“ Kinder häufig bei der Vojta-Therapie?

Die Vojta-Therpaie ist eine anstrengende Therapie für das Kind ist. Dabei kommt das Kind an eine Leistungsgrenze, deren Auswirkungen es während der Therapiesituation oftmals mit einem Schreien oder Schimpfen beantwortet. In dem Wissen, das die Therapie keine Schmerzen verursacht, können die Eltern lernen mit dem Schreien umzugehen und die Therapie mit entsprechender Motivation sinnvoll durchzuführen. Schreien ist in diesem Lebensalter jein wichtiges und adäquates Ausdrucksmittel der kleinen Patienten, die so auf ungewohnte Aktivierung reagieren. In der Regel ist nach einer kurzen Eingewöhnungszeit das Schreien nicht mehr so intensiv und in den Übungspausen, sowie nach der Therapie beruhigen sich die Säuglinge direkt. Bei größeren Kindern, die sich sprachlich äußern können, tritt Schreien nicht mehr auf.

Kontraindikationen der Vojta-Therapie (Kinder und Erwachsene

Die Vojta-Therapie darf nicht angewendet werden bei:     Akuten fieberhaften bzw. entzündlichen Erkrankungen     Impfungen mit Lebendimpfstoffen nach Maßgabe des Arztes (i.d.R. 10 Tage nach Impfung)     Bestehender Schwangerschaft beim Patienten Bei allen das Allgemeinbefinden einschränkenden Erkrankungen wird die Vojta-Therapie entsprechend der Belastbarkeit des Patienten kürzer durchgeführt, muss aber nicht ausgesetzt werden.
Lymphdrainage Schwerin Bobath-Therapie-Kinder Kindertherapie Manuelle Therapie Schwerin Vojta-Therapie Kinder Physiotherapie Schwerin
Logo Logopädie und Physiotherapie Schwerin
Logo Logopädie und Physiotherapie Schwerin

Unsere Erfahrungen für Ihre Gesundheit

Robert-Beltz-Str.2 | 19059  Schwerin  

Physiotherapie: 0385 796464 

Logopädie: 0385 796465

© Elke Wilitzki, 2011-2018

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr : 7:00 Uhr - 18:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Kindertherapie Schwerin Physiotherapie Schwerin Kinderphysiotherapie Schwerin
Krankengymnastik Schwerin
Bobath-Therapie-Kinder Schwerin Manuelle Lympfdrainage Schwerin Krankengymnastik Schwerin Manuelle Therapie Schwerin Vojta-Therapie-Kinder Schwerin Physiotherapie Schwerin

Vojta-Therapie in Schwerin

für Babys, Kinder und

Erwachsene.

vojta-therapie für kinder und erwachsene schwerin vojta für kinder und erwachsene in schwerin physiotherpie schwerin vojta-therapie
Die Vojta-Therapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Störungen des zentralen Nervensystems sowie des Haltungs- und Bewegungsapparates. Krankengymnastik nach Vojta bietet den Patienten ein physiologisches Konzept, das schlummernde bzw. blockierte Fähigkeiten reflektorisch zu wecken und zu integrieren sucht.. In der Behandlung werden durch Druck auf bestimmte Körperpunkte in dreidimensionaler Druckrichtung reflektorisch Muskelaktivitäten erzeugt. Ohne einen verbalen Übungsauftrag provoziert der Therapeut ein quasi "gesetzmäßiges" Muskelspiel. Menschen ohne motorische Störungen können sich automatisiert und unbewusst Aufrichten und Fortbewegen. Den Menschen mit Schädigungen des Zentralen Nervensystem sowie den Menschen mit Problemen bezüglich des Haltungs- und Bewegungsapparates stehen die angeborenen Bewegungsmuster zum Greifen und Hantieren, Umdrehen und Aufstehen, Gehen und Laufen nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Vojta-Therapie hilft in diesen Fällen die elementaren und angeborenen Bewegungsmuster erstmalig (bei Kindern) oder erneut (bei Erwachsenen) zu aktivieren. 

Ziele der Vojta-Therapie bei Kindern und

Erwachsenen

die Muskulatur des gesamten Körpers aktivieren und so Haltung und Bewegungsabläufe fördern und erleichtern pathologische Motorik (sog. Ersatzmuster) vermeiden Wiederherstellung einer physiologischen Propriozeption („normale Wahrnehmung und adäquate Muskelspannungsverhältnisse“) Erweiterung des Körperschemas bei Kinder und Erwachsenen Regulierung von vegetativen Reaktionen (Atmung/Herzfrequenz/Verdauung) Korrektur vorhandener Fehlhaltungen bei Kindern und Erwachsenen Vergrößerung des Bewegungsausmaßes in bewegungseingeschränkten Gelenken   Aufrichtung gegen die Schwerkraft zielgerichtete Bewegungen Anpassung der Körperlage im Raum Aktivierung von Kreislauf und Stoffwechsel
Zurück Zurück Zurück

Wann sollte mit der Vojta-Therapie bei Kindern begonnen

werden?

So früh wie möglich! Das zentrale Nervensystem des Menschen ist durch die ihm eigene Plastizität gerade im ersten Lebensjahr sehr formbar und bedingt einen möglichst frühen Therapiebeginn, um die Effektivität so gut es geht auszunutzen.

Warum „schreien“ Kinder häufig bei der Vojta-Therapie?

Die Vojta-Therpaie ist eine anstrengende Therapie für das Kind ist. Dabei kommt das Kind an eine Leistungsgrenze, deren Auswirkungen es während der Therapiesituation oftmals mit einem Schreien oder Schimpfen beantwortet. In dem Wissen, das die Therapie keine Schmerzen verursacht, können die Eltern lernen mit dem Schreien umzugehen und die Therapie mit entsprechender Motivation sinnvoll durchzuführen. Schreien ist in diesem Lebensalter jein wichtiges und adäquates Ausdrucksmittel der kleinen Patienten, die so auf ungewohnte Aktivierung reagieren. In der Regel ist nach einer kurzen Eingewöhnungszeit das Schreien nicht mehr so intensiv und in den Übungspausen, sowie nach der Therapie beruhigen sich die Säuglinge direkt. Bei größeren Kindern, die sich sprachlich äußern können, tritt Schreien nicht mehr auf.

Kontraindikationen der Vojta-Therapie (Kinder und

Erwachsene)

Die Vojta-Therapie darf nicht angewendet werden bei:  Akuten fieberhaften bzw. entzündlichen Erkrankungen Impfungen mit Lebendimpfstoffen nach Maßgabe des Arztes (i.d.R. 10 Tage nach Impfung) Bestehender Schwangerschaft beim Patienten Bei allen das Allgemeinbefinden einschränkenden Erkrankungen wird die Vojta-Therapie entsprechend der Belastbarkeit des Patienten kürzer durchgeführt, muss aber nicht ausgesetzt werden.
Mehr Infos zur Vojta-Therapie für Kinder  und Erwachsene unter:
Logo Logopädie und Physiotherapie Schwerin
Logo Logopädie und Physiotherapie Schwerin
Logo Logopädie und Physiotherapie Schwerin
Physiotherapie & Logopädie  in Schwerin
In Bewegung bleiben
© Elke Wilitzki 2014 - 2018

Unsere Erfahrungen für Ihre Gesundheit

Lymphdrainage Schwerin Bobath-Therapie-Kinder Kindertherapie Manuelle Therapie Schwerin Vojta-Therapie Kinder Physiotherapie Schwerin

Logopädie / Physiotherapie Schwerin - Therapie für Babys, Kinder & Erwachsene -

ÖFFNUNGSZEITEN Mo - Fr : 7:00 Uhr - 18:30 Uhr und nach Vereinbarung
Robert-Beltz-Str. 2 | 19059 Schwerin | Physiotherapie 0385 796464 | Logopädie 0385 796465